• Fachkrankenhaus Psychosomatik Sanatorium Dr. Barner - blauer Speisesaal

Klinik Dr. Barner

Fachkrankenhaus für Psychosomatik und Psychotherapie

Stationäre Psychotherapie als Akutbehandlung

In unserer Klinik werden Privatversicherte, Beihilfeberechtigte und Selbstzahler behandelt.

Gesetzlich versicherte Patienten können auch in der Privatklinik Dr. Barner behandelt werden. Hierfür muss der gesetzlich versicherte Patient das sogenannte „Kostenerstattungsverfahren“ wählen.

Auf Wunsch helfen wir bei der Beantragung der Kostenübernahme durch Ihre Krankenversicherung bzw. Beihilfestelle. Darüber hinaus ist jederzeit kurzfristig ein unverbindliches ärztliches Vorgespräch möglich.

Beratung:

Aufnahmeabteilung: Tel. 05520 / 804-400

Direkte Ansprechpartner Mo-Fr, 8-17 Uhr: Fr. Carstens, Fr. Ifftner, Fr. Wolfig.

Wir sind durchgehend telefonisch erreichbar, rufen Sie jederzeit in unserer Klinik an!

Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Kommunikation mit Ihrem einweisenden Arzt und Ihrer Krankenversicherung.

Ärztliches Vorgespräch:

Arztsekretariat: Tel. 05520 / 804-207

Auf Wunsch wird kurzfristig ein Vorgespräch mit einem unserer Fachärzte vereinbart.

Der Sinn des Vorgespräches liegt darin, festzustellen, ob eine stationäre Psychotherapie notwendig und ob unser Angebot an psychosomatischen Therapien hierfür geeignet ist.

Das Vorgespräch kann auch telefonisch erfolgen, wenn der Anfahrtsweg zu unserer Klinik zu weit ist.

Informationen für Privatversicherte

Private Krankenversicherung

Privat versicherte Patienten beantragen mit Hilfe eines Facharztes oder eines Psychotherapeuten bei ihrer privaten Krankenkasse eine stationäre Psychotherapie als Akutbehandlung.

Beihilfe 

Die Privatklinik Dr. Barner ist beihilfefähig. Beihilfeberechtigte Patienten benötigen nur eine Bescheinigung Ihrer Beihilfestellen über die Beihilfefähigkeit der erforderlichen stationären Krankenhausbehandlung. Eine Genehmigung vom Amtsarzt ist nicht erforderlich. Eine entsprechende Bescheinigung senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Antrag bei der Privaten Krankenversicherung

Wir empfehlen Ihnen, vor Antragstellung einer stationären Psychotherapie mit uns direkt Kontakt aufzunehmen:

Aufnahmeabteilung: Tel. 05520/804-400 oder E-Mail

Wir beraten Sie ausführlich zum Antrag auf Kostenübernahme bei der Privaten Krankenversicherung und allen anderen notwendigen Formalitäten. Der Antrag kann – falls gewünscht – von uns gestellt werden, wir unterstützen beim Ausfüllen aufwendiger Formulare. Damit Sie ohne oder nur mit geringem Eigenanteil behandelt werden können, bieten wir Ihnen gerne eine aktive Unterstützung bei der Kostenklärung an.

Arztsekretariat (zur Verabredung eines ärztlichen Rückrufs oder Vorgesprächs): Tel. 05520/804-207

Wir sprechen – wenn Sie wollen – mit Ihrem zuweisenden Facharzt, Arzt oder Psychologen oder helfen bei der Suche nach Fachärzten und Therapeuten am Heimatort.

Sollten Sie keinen Facharzttermin an Ihrem Heimatort verabreden können, die Notwendigkeit für eine stationäre Behandlung dennoch dringend vorliegt, wird kurzfristig ein Vorgespräch mit einem unserer Fachärzte vereinbart.

Der Sinn des Vorgespräches liegt darin festzustellen, ob eine stationäre Psychotherapie notwendig und ob unser Angebot an psychosomatischen Therapien hierfür geeignet ist. Die erhobenen Befunde werden in einem fachärztlichen Bericht zusammengefasst und eine Therapieempfehlung formuliert.

Informationen für Gesetzlich Versicherte

Auch gesetzlich versicherte Patienten können in einer Privatklinik aufgenommen werden. Die entstehenden Kosten für den Aufenthalt werden von der gesetzlichen Krankenversicherung im Rahmen der Kostenerstattung bezahlt.

„Kostenerstattung“ heißt: Wie Privat Versicherte dies auch tun, begleicht der Gesetzlich Versicherte zunächst die Rechnung gegenüber der Klinik Dr. Barner und lässt sich den Rechnungsbetrag im Nachgang von der gesetzlichen Krankenversicherung rückerstatten (siehe auch unten: Patientenrechtegesetz – Kostenerstattung).

Hierfür ist im Vorfeld ein Antrag bei der Krankenversicherung notwendig. Voraussetzung für die Zustimmung zur Kostenerstattung sind spezielle medizinische oder soziale Gründe, die z. B. eine stationäre Krankenhausbehandlung in einer Privatklinik rechtfertigen. Ein solcher Grund liegt beispielsweise dann vor, wenn keine freien Behandlungsplätze in zugelassenen psychosomatischen Fachkrankenhäusern verfügbar sind und damit die Krankenversicherung eine nicht verschiebbare Leistung nicht rechtzeitig erbringen kann. In vielen psychosomatischen Krankenhäusern bestehen mehrmonatige Wartezeiten insbesondere für Traumatherapie, die Aufnahme in der Klinik Dr. Barner kann in der Regel unmittelbar erfolgen.

Wenn Sie sich für eine zeitnahe Aufnahme interessieren, wenden Sie sich zunächst direkt an das Aufnahmemanagement:

Tel. 05520/804-400 oder per E-Mail

Beratung Aufnahme:
Tel. 05520 / 804-400

Arztsekretariat (zur Verabredung eines ärztlichen Rückrufs oder Vorgesprächs):

Tel. 05520/804-207

Hier alle Kontaktinfos

© Copyright - Psychosomatische Fachklinik Sanatorium Dr. Barner, Braunlage / Harz